Schriftgröße

A A A
logo sportkreis esslingen landingpage
newsletter transparent
Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
30

Bei sommerlichen Temperaturen fand am 29. September wieder das Sport- und Spielfest der Begegnung für behinderte und nicht behinderte Menschen aller Altersklassen der Sportkreisjugend Esslingen in Kooperation mit dem TSV Ötlingen und in Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Fachseminar Kirchheim auf der Sportanlage Rübholz in Ötlingen statt.

sportfest der begegnung 1024Die Verantwortlichen vom TSV Ötlingen und von der Sportkreisjugend Esslingen, Heike und Wolfgang Heinrich, hatten dankenswerterweise wieder zahlreiche Helfer aufgeboten um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Sportkreisjugendleiter Rüdiger Wollenberg sprach bei seinen Begrüßungsworten seinen Dank gegenüber der Stadt Kirchheim, dem Sportkreis Esslingen, dem TSV Ötlingen, dem Landratsamt und insbesondere gegenüber der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen für die finanzielle Unterstützung aus. Der Sportkreisjugendleiter erwähnte insbesondere bei der Begrüßung der Ehrengäste die Anwesenheit von Herrn Landrat Eininger, dem Ortsvorsteher von Ötlingen Herrn Hermann Kik, dem Vorsitzenden des TSV Ötlingen Herrn Blasi sowie von Herrn Michael Köber vom Landratsamt Esslingen, und bedankte sich herzlich für die regelmäßige Teilnahme an dem Sportfest.

Erfreulicherweise sind die Teilnehmerzahlen wieder nach oben gegangen und so konnten doch fast 100 Teilnehmer begrüßt werden. Die Seminaristen des Pädagogischen Fachseminars in Kirchheim luden die Teilnehmer und Gäste zu einem Warm UP ein. Das Warm UP wurde anschließend durch einen Mitmachtanz der TG Nürtingen ergänzt. Danach begann der eigentliche „Wettkampf“: Weitsprung, Weitwurf, 50-m-Lauf, Ringeschießen, Labyrinth, Flipper und Zielwurf. Zudem gab es auch wieder freie Mitmachstationen. Das Großtrampolin war dabei für viele ein Highlight. Nach einer kurzen Pause und einer Stärkung folgten abwechslungsreiche Staffelwettbewerbe, welche von dem Pädagogischen Fachseminar in Kirchheim organisiert und engagiert mit herausragendem Einsatz durchgeführt wurden. Die Teilnehmer nahmen an diesen mit Begeisterung teil, applaudierten und feuerten sich gegenseitig an. Bei sämtlichen Teilnehmern stand dabei der Gedanke mit dabei zu sein im Vordergrund. Die Veranstaltung wurde durch eine Drohnensimulationsvorführung aufgelockert. Bei der Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer eine Medaille und Urkunde. Zudem gab es noch für jede Gruppe einen Pokal. Teilnehmer und Besucher sprachen am Ende des Sportfestes anerkennende Worte über die Organisation und die abwechslungsreiche Veranstaltung aus und dass es dieses Jahr wieder eine neue Erfahrung war.   

 

Unsere Partner

  • Volksbank Esslingen
  • Dummy 7
  • KSK Esslingen
  • Dummy 6
  • Landkreis Esslingen
  • Dummy 5
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“ Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Mehr Infos Ok